Fri Sep 07 08:08:00 CEST 2018

Es läuft für Österreichs Wirtschaft: Rekordstarterfeld mit 1.250 Firmen

Die 18. Auflage des Wien Energie Business Run sorgte wieder für Rekorde: 32.000 Laufbegeisterte starteten bei strahlendem Spätsommer-Wetter im Wiener Prater. Damit war der Lauf zum vierten Mal in Folge ausverkauft. Was im Jahr 2001 mit einem Starterfeld von 3.000 Läuferinnen und Läufern begann, ist heute Österreichs zweitgrößtes Lauf-Event nach dem Vienna City Marathon.

Details
Mon Sep 03 15:06:00 CEST 2018

Wien Energie Business Run: Öffentliche Anreise empfohlen

Beim 18. Wien Energie-Business Run am Donnerstag, 6. September 2018, werden 32.000 TeilnehmerInnen erwartet. Insgesamt nehmen 1.250 Unternehmen aus ganz Österreich am zweitgrößten Lauf-Event nach dem Vienna City Marathon teil. Ab spätestens 17:00 Uhr ist rund um das Ernst-Happel-Stadion im Wiener Prater deshalb mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Die Organisatoren empfehlen allen StarterInnen sowie BesucherInnen, rechtzeitig und mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Details
Sun Aug 26 11:00:00 CEST 2018

32.000 tauschen Büro-Uniform gegen Lauf-Shirt

Der Wien Energie Business Run am 6. September 2018 ist ausverkauft. Was 2001 mit einem Starterfeld von 3.000 Läuferinnen und Läufern begann, ist heute Österreichs zweitgrößtes Lauf-Event nach dem Vienna City Marathon. Der Wien Energie Business Run bewegte in den letzten 17 Jahren über 300.000 Menschen. Heuer rechnen die Veranstalter mit 32.000 Starterinnen und Startern und damit einem neuen TeilnehmerInnen-Rekord. Aufgrund der großen Nachfrage wurde auch die Zeltstadt für die After-Party rund um das Ernst-Happel-Stadion wieder erweitert. Insgesamt nehmen 1.250 Unternehmen aus ganz Österreich am Lauf teil.

Details
Thu Jul 19 13:26:00 CEST 2018

Indien, Israel und USA klopfen bei Wien Energie an

Wien Energie geht bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle weiter in die Offensive und hat Start-ups mit Power aufgerufen, sich mit ihren innovativen Energie-Lösungen zu bewerben. Die beeindruckende Bilanz: 330 Start-ups aus drei Kontinenten und Ländern wie Indien, Israel, USA, Deutschland und England wollen nun ihre Ideen gemeinsam mit Wien Energie weiterentwickeln und bei der Innovation Challenge präsentieren. Vier von fünf Bewerbungen stammen nicht aus Österreich. Die Zahl der Bewerber ist insgesamt gegenüber dem Vorjahr um 80 Prozent in die Höhe geschossen.

Details
Wed Jul 11 12:20:00 CEST 2018

Vorzeigeregion: Neues Green Energy Lab bündelt Innovationstreiber für 100 % erneuerbare Energie

Österreich startet mit den Vorzeigeregionen Energie das bisher größte nationale Innovationsprojekt für grüne Energie und setzt Maßstäbe für die Energie- und Mobilitätszukunft. Das Green Energy Lab ist die größte der insgesamt drei Vorzeigeregionen und erstreckt sich über die Bundesländer Wien, Niederösterreich, Burgenland und Steiermark. Ziel ist, die bereits vorhandenen Technologien zu bündeln, sie mit neuen, innovativen Ideen anzureichern und Lösungen für die Herausforderungen am Weg zwischen Energieerzeugern und Endkunden zu realisieren. Die Markteinführung neuer Technologien, Produkte und Services wird dadurch beschleunigt. Die österreichische Ostregion mit ihren erneuerbaren Energieerzeugern und -experten sowie einem starken Stadt-Land-Gefälle machen das Gebiet zu einer europaweit einzigartigen Demoregion.

Details
Mon Jul 02 13:23:00 CEST 2018

Mehr Solarstrom für Wien

Details
Thu Jun 28 08:49:00 CEST 2018

KORRIGIERTE NEUFASSUNG der OTS0011 von HEUTE: Größtes Blockchain-Treffen im Energiesektor in Wien

Blockchain hat das Potential, die Energie-Branche komplett zu verändern. Europaweit haben sich deshalb Expertinnen und Experten der größten Energie-Unternehmen zusammengeschlossen und arbeiten gemeinsam mit dem Software-Spezialisten Ponton an einer peer-to-peer Handelsplattform auf Basis der Blockchain-Technologie. Wien Energie ist seit dem Start im Frühling 2017 Teil des Konsortiums, das sich nun in Wien traf, um die Plattform Enerchain weiterzuentwickeln. Derzeit wird an der Gründung einer eigenen Handelsform als Legal Entity gearbeitet.

Details
Thu Jun 28 08:15:00 CEST 2018

Größtes Blockchain-Treffen im Energiesektor in Wien

Blockchain hat das Potential, die Energie-Branche komplett zu verändern. Europaweit haben sich deshalb Expertinnen und Experten der größten Energie-Unternehmen zusammengeschlossen und arbeiten gemeinsam mit dem Software-Spezialisten Ponton an einer peer-to-peer Handelsplattform auf Basis der Blockchain-Technologie. Wien Energie ist seit dem Start im Frühling 2017 Teil des Konsortiums, das sich nun in Wien traf, um die Plattform Enerchain weiterzuentwickeln. Derzeit wird an der Gründung einer eigenen Handelsform als Legal Entity gearbeitet.

Details
Thu Jun 21 10:48:00 CEST 2018

300 Besucher bei Windpark-Eröffnung

Die Eröffnung des Windparks Oberwaltersdorf wurde mit einem Fest samt musikalischer Begleitung und Kinderprogramm gefeiert. Über 300 Besucherinnen und Besucher freuten sich über die Eröffnung des neuen Windparks und informierten sich über diese ökologische Art der Stromerzeugung.

Details
Wed Jun 20 10:29:00 CEST 2018

Ottakringer AG tankt Sonnenenergie - BILD

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen Österreichs. 1.147 Photovoltaik-Module auf über 5.200 Quadratmetern Dachfläche werden das zukünftige Ottakringer-Getränkehandelshaus in Simmering mit Sonnenstrom versorgen. Genutzt wird die saubere Energie großteils direkt vor Ort. Mehr als ein Viertel des Gesamt-Strombedarfs des Logistikzentrums wird durch die Photovoltaik-Anlage abgedeckt werden können. Das entspricht einer jährlichen Erzeugung von rund 252.000 Kilowattstunden (kWh) und spart pro Jahr rund 104 Tonnen CO2.

Details
10 weitere Ergebnisse laden (insgesamt 167)