Wien Energie auch 2018 an Bord: Disruption und Innovation als Leitthemen im Energy & Strategy Think Tank der Wirtschaftsuni Wien

Wien Energie und OMV bleiben weiterhin Energie- und Strategiepartner der WU Wien.

Der Energy & Strategy Think Tank der WU, verankert am Institut für Strategisches Management, wurde als Wissensnetzwerk gegründet, um Branchentrends aufzuspüren und Erkenntnisse zu strategischen Fragestellungen im Bereich der Energiewirtschaft zu sammeln. Der Think Tank wurde im Frühjahr 2013 im Rahmen der Kooperation mit der OMV AG eingerichtet. Zu Jahresbeginn 2017 beteiligte sich auch Wien Energie an diesem Netzwerk. Seit Gründung werden dort Akzente bei der Erforschung und Entwicklung von Innovationen und disruptiven Geschäftsmodellen gesetzt.

Gemeinsame Zielsetzungen der Kooperation von WU Wien, OMV und Wien Energie sind das Vorantreiben der Forschung, die Ausbildung von Studierenden und die Förderung des Wissensaustausches zwischen nationalen und internationalen KompetenzträgerInnen und Forschungseinrichtungen sowie des Diskurses zwischen Wissenschaft und Praxis im Bereich der Energiewirtschaft.

Wettbewerbsvorteile dank disruptiver und innovativer Denkansätze

Die Energiewirtschaft ist starken Veränderungen unterworfen. Neben klassischen Businessmodellen in den Bereichen Strom und Wärme gewinnen neue Technologien und Geschäftsfelder, wie beispielweise Elektromobilität, an Bedeutung. Die laufende Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen ist wesentlich, um langfristig Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Michael Strebl, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Wien Energie: „Am Energiemarkt bleibt kein Stein auf dem anderen. Wir fürchten uns nicht davor, sondern sehen in Trends wie der Digitalisierung oder Dezentralisierung jede Menge Chancen, die wir für uns und unsere KundInnen nutzen können. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist für uns die Kooperation mit Dritten. Wien Energie geht einen neuen Weg und öffnet sich verstärkt der Zusammenarbeit mit Start-ups, Universitäten und dem wissenschaftlichen Nachwuchs.“

Peter Gönitzer, Geschäftsführer von Wien Energie: „Die Zusammenarbeit mit der WU ermöglicht uns Zugänge zu neuem Wissen, zu innovativen und disruptiven Denkansätzen und Lösungen. Für Wien Energie ist der Think Tank daher eine wichtige Plattform, um mit jungen Leuten und frischen Ideen an Geschäftsmodellen zu arbeiten. Die universitäre Forschung bietet den neuesten Stand des Wissens, davon wollen wir maximal profitieren, um auch in Zukunft wirtschaftlich erfolgreich zu sein.“

2013 gegründet

Der Energy & Strategy Think Tank wurde gemeinsam von WU Wien mit OMV AG im März 2013 am Institut für Strategisches Management gegründet. Wien Energie unterstützt den Think Tank seit einem Jahr in seinen Aktivitäten im Bereich der Lehre, Forschung und des Wissenstransfers als zweiter Partner.