Windpark Steinriegel

Gelegen auf knapp 1.600 Metern ist der Windpark Steinriegel einer der höchsten Windparks Europas.

Kräftiger Wind, hoch droben

Windpark Steinriegel.
Copyright: Wien Energie/Ian Ehm
Zoom
Enge Forstwege und spitze Kehren führen auf die Hochebene Steinriegel in den steirischen Alpen. 2005 wurden zehn Windräder errichtet. 2014 errichtete Wien Energie weitere 11 Anlagen.
 

Insgesamt bringt es Steinriegel 2 mit 21 Windrädern im Jahr auf 45 Gigawattstunden Strom. 24.000 Haushalte werden dadurch mit sauberem Strom versorgt. Das spart jährlich 13.500 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid (CO2). Wien Energie errichtete und betreibt den gesamten Windpark.

Aufbau Windpark Steinriegel 1



(Copyright: Prangl)

Eckdaten Windpark Steinriegel 1

Anzahl: 10 x 1,3 MW
Typ: Siemens 1,3 MW
Rotordurchmesser: 62 Meter
Nabenhöhe: 60 Meter
Gesamthöhe: 91 Meter
Leistung Windpark: 13 MW
Errichtet: 2005
Inbetriebnahme: Oktober 2005
Bauzeit: 6 Monate
Erzeugung: 34.000.000 kWh/a
(deckt den Strombedarf von ca. 9.800 Haushalten)
Konzept: Getriebe - Active Stall Regelung

 

Eckdaten Windpark Steinriegel 2

Anzahl: 11
Typ: Enercon E 70
Rotordurchmesser: 70 Meter
Nabenhöhe: 85 Meter
Gesamthöhe: 120 Meter
Leistung Windpark: 25,3 MW
Errichtet: 2014
Inbetriebnahme: Oktober 2014
Bauzeit: 6 Monate
Erzeugung: 44.241.000 kWh/a,
deckt den Strombedarf von ca. 12.500 Haushalten
Konzept: Getriebelos - Synchrongenerator