PV im Mehrparteienhaus

Wien Energie pachtet Ihre Dachfläche für die Errichtung und den Betrieb einer Photovoltaik-Anlage. Sie und Ihre BewohnerInnen profitieren von lokal erzeugtem, nachhaltigem Sonnenstrom vom eigenen Dach.

100 Prozent Sonnenstrom für Ihre Haus-Bewohner

Die kleine Ökostromnovelle macht's möglich: Jetzt können auch Bewohnerinnen und Bewohner von Mehrparteienhäusern Sonnenstrom vom eigenen Dach beziehen. Mit den individuellen Photovoltaik-Lösungen von Wien Energie ermöglichen Sie als Hauseigentümer ganz einfach den Bezug von lokal erzeugtem, nachhaltigem Solarstrom vom Dach Ihres Hauses.

Ihre Vorteile als Eigentümer:

  • Aufwertung Ihrer Immobilie durch das Angebot von lokal erzeugtem Ökostrom an Ihre BewohnerInnen
  • günstiger PV-Strombezug für die Bewohnerinnen und Bewohner durch teilweisen Wegfall der Netzgebühren
  • Fixpreis für jeden verpachteten Quadratmeter der Dachfläche
  • kein Aufwand für die Planung, Errichtung sowie den Betrieb der Anlage
  • keinerlei bürokratischer Aufwand für die Aufteilung und Abrechnung des erzeugten Stroms sowie die Pflege der Schnittstelle zum Netzbetreiber

Alles aus einer Hand

Wir wollen den Ausbau von Photovoltaik in der Stadt voranbringen. Mit dem Wien Energie-Komplett-Angebot können Sie als Hauseigentümer ganz bequem Teil der Energiewende werden. Der Weg zur Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Hausdach ist einfach.

Wien Energie übernimmt als Komplettanbieter:

  • Potenzialcheck für Ihre Dachfläche
  • Pachtung Ihrer Dachfläche
  • Planung, Einreichung und Errichtung der Photovoltaik-Anlage
  • Service und Wartung der Anlage
  • Aufteilung des erzeugten Stroms zwischen den Wohneinheiten
  • sämtliche Abrechnungen und bürokratische Tätigkeiten zwischen den Hausparteien und dem Netzbetreiber

Sie haben Interesse? Wir machen den Potentialcheck!

Wir führen einen kurzen telefonischen Potenzialcheck durch; ist Ihr Gebäude für eine Photovoltaik-Anlage geeignet, werden Sie von unseren Experten zwecks Terminvereinbarung kontaktiert.

0800/510 821
pvstrom@wienenergie.at

 

Wesentliche Parameter für die Eignung sind:

  • Größe der Wohnhausanlage
  • Verfügbare Dachfläche und ihre Beschaffenheit (Dachsicherungen, Statik, Ausrichtung etc.)
  • Möglichkeiten der Anbindung an das Hausnetz
  • Anzahl der potentiell teilnehmenden Haushalte

Grundsätzlich sind sowohl Bestands- als auch Neubauten für Photovoltaik-Anlagen geeignet.