BürgerInnen-Kraftwerke

Ein Produkt von Wien Energie GmbH

Durch Beteiligungen profitieren Sie von einer attraktiven Vergütung und fördern den Ausbau erneuerbarer Energien.

Saubere Energie für alle. Machen Sie mit.

Seit 2012 setzt Wien Energie beim Photovoltaikausbau auf Bürgerbeteiligung. Die Nachfrage ist so groß, dass bisher 25 BürgerInnen-Solarkraftwerke gebaut wurden. 5.500 Personen haben sich bisher an diesen Projekten beteiligt und dafür über 20 Millionen Euro investiert (Stand Juli 2015). 

Wien Energie errichtet, plant und betreibt die Anlagen. Sie können sich beteiligen, profitieren von einer attraktiven Vergütung und fördern den Ausbau erneuerbarer Energien.

Copyright: Wien Energie/Wiener Wildnis - Popp-HacknerZoom

BürgerInnen-Kraftwerke in Wien und Niederösterreich werden mittels Sale-and-Lease Back oder dem Gutschein-Modell umgesetzt. Die Standorte befinden sich unter anderem in Donaustadt, Leopoldau, Simmering, Liesing, Wien Mitte, Hietzing, Bisamberg, Oberwaltersdorf etc.

 

Zwei Modelle stehen zur Verfügung

Sie können Sich an Photovoltaik-Anlagen beteiligen.

Seit Sommer 2015 ist es darüber hinaus möglich, sich an Windkraftwerken zu beteiligen.

Sale-and-Lease Back Modell

So funktioniert das Sale-and-Lease Back Modell.
APA-Auftragsgrafik/Wien Energie
Zoom
Mit den BürgerInnen-Kraftwerken von Wien Energie können alle beim Ausbau der erneuerbaren Energien aktiv mitmachen. BürgerInnen, die keine Möglichkeit haben, eigene Solar-Paneele zu errichten, können sich daran beteiligen und so umweltfreundlich und nachhaltig Energie nutzen.
 

Mit dem Beteiligungsmodell "Sale-and-Lease Back" können Sie einen Anteil an einem Kraftwerk erwerben (z.B. Photovoltaik-Paneel). Wien Energie mietet diesen Anteil bzw. das Paneel von Ihnen zurück und Sie erhalten für Ihren Beitrag eine jährliche Vergütung direkt auf Ihr Konto ausgezahlt.

So können Sie sich an einem Kraftwerk mit "Sale-and-Lease Back" beteiligen:

  • Sie können sich online unter "Mitmachen" oder unter der Telefonnummer 0810 610 803 bis zu maximal 10 Paneele sichern.
  • Ein Paneel kostet 950 Euro.
  • Mit Einzahlung tritt der Vertrag mit Wien Energie in Kraft und Sie werden offiziell MiteigentümerIn.
  • Wien Energie errichtet das Photovoltaik-Modul für den Bürger/die Bürgerin.
  • Die einzelnen BürgerInnen vermieten die Paneele an Wien Energie und erhalten dafür eine prozentuelle Vergütung vom investierten Betrag.
  • Einmal jährlich wird die Miete direkt auf das bei der Anmeldung angegebene Konto ausgezahlt.
  • Die Laufzeit beträgt mindestens fünf Jahre, wobei es eine Möglichkeit zur vorzeitigen Kündigung gibt.
  • Die Verwaltungsgebühr bei vorzeitiger Kündigung beträgt 75 Euro.
  • Nach Ablauf der Lebensdauer der Anlage nach circa 25 Jahren kauft Wien Energie die Solarpaneele zurück und der Beteiligungsbeitrag fließt zur Gänze an Sie zurück.

Gutschein-Modell

BürgerInnen-Solarkraftwerk Spar.
Copyright: Wien Energie/Demner, Merlicek & Bergmann
Zoom
Wien Energie hat ein neues Kooperationsmodell mit Einkaufsgutscheinen entwickelt und das erste Gutschein-Beteiligungskraftwerk gemeinsam mit SPAR im Dezember 2013 gestartet.
 

Und so funktioniert's: Wien Energie stattet die Gebäude der Partner mit Photovoltaik-Anlagen aus. Die KundInnen der Partner können den Bau unterstützen und bekommen dafür jährlich Einkaufsgutscheine als Vergütung.
 

So beteiligen Sie sich an einem Kraftwerk mit Gutscheinen:

  • Sie können sich über das Anmeldeformular oder unter der Telefonnummer 0810 610 803 bis zu maximal fünf Gutscheinpakete sichern.
  • Ein Paket kostet 950 Euro.
  • Nach erfolgter Bestellung erhalten Sie ein persönliches Angebot inklusive Zahlschein und Teilnahmebedingungen per Post zugeschickt.
  • Mit der Einzahlung tritt der Vertrag zwischen Ihnen und Wien Energie in Kraft. Dadurch wird die Errichtung eines Photovoltaik-Paneels ermöglicht.
  • Für Ihre Teilnahme erhalten Sie über die Laufzeit von 25 Jahren eine jährliche prozentuelle Vergütung sowie Gutscheine*.
  • Den Rest des Kaufpreises in der Höhe von rund 400 Euro erhalten Sie am Ende der Laufzeit von 25 Jahren entweder in Gutscheinform und in bar retour.
  • Bei Ausstieg aus dem Gutscheinmodell innerhalb der ersten fünf Jahre wird Ihnen eine Pauschale in der Höhe von 75 Euro verrechnet und vom Wiederkaufspreis in Abzug gebracht – die bis zu diesem Zeitpunkt erfolgte Vergütung bleibt bei Ihnen.

* Die angegebenen Daten stellen die Standardkondition des von Wien Energie angebotenen Beteiligungsmodells auf Gutscheinbasis dar. Bei bestimmten Kooperationsmodellen können stattdessen gesondert vereinbarte Konditionen angeboten werden. *Wien Energie hat gemäß den Marktentwicklungen und der veränderten Einspeisetarife seine Konditionen für neue Bürgerkraftwerke in diesem Jahr angepasst. Seit 25.08.2016 beträgt die Vergütung 1,75 Prozent und gilt für alle neuen Projekte. Die Investition in diese Art der erneuerbaren Energieproduktion ist neben dem ökologischen Aspekt in der gegenwärtigen Zinssituation eine attraktive, langfristige Anlage-Alternative. Unter diesen Bedingungen können wir auch in Zukunft BürgerInnen-Kraftwerke anbieten und damit der großen Nachfrage nach diesem bewährten Beteiligungsmodell entsprechen. Anmeldungen für Kraftwerke bis zum 24.08.2016 behalten die jeweilig abgeschlossen Konditionen laut Vertrag und werden nicht angepasst.

Beteiligung an Windkraftwerken

Copyright: Wien Energie/FOTObyHOFERZoom
Erstmals wurde im Sommer 2015 das Bürgerbeteiligungsmodell auch auf Wind ausgeweitet. Das BürgerInnen Windkraftwerk Pottendorf/Tattendorf wird im Herbst 2015 fertig gestellt. Alle Anteile des Windparks Pottendorf/Tattendorf waren innerhalb von sieben Minuten ausverkauft.
 

So beteiligen Sie sich an einem Windkraftwerk:

  • Ein Anteil kostet 950 Euro.
  • Im Herbst 2015 wird das BürgerInnen Windkraftwerk fertig gestellt, ab dann erhalten Sie Ihren Zahlschein und Teilnahmebedingungen per Post zugesandt.
  • Mit Einzahlung tritt der Vertrag mit Wien Energie in Kraft und Sie werden offiziell MiteigentümerIn.
  • Wien Energie errichtet das Windrad für den Bürger/die Bürgerin.
  • Die einzelnen BürgerInnen räumen Wien Energie ein Nutzungsrecht am Windrad ein und erhalten dafür jährlich 2,25 Prozent* vom investierten Betrag als Vergütung.
  • Einmal jährlich wird die Vergütung direkt auf das bei der Anmeldung angegebene Konto ausgezahlt.
  • Die Laufzeit beträgt 20 Jahre, wobei es eine Möglichkeit zur vorzeitigen Kündigung gibt.
  • Die Verwaltungsgebühr bei vorzeitiger Kündigung innerhalb der ersten fünf Jahre beträgt 75 Euro.
  • Nach Vertragsablauf oder bei vorzeitiger Kündigung kauft Wien Energie die Anteile zurück und der Beteiligungsbeitrag fließt zur Gänze an Sie zurück.

Bleiben Sie über unsere Beteiligungsprojekte informiert!

Newslette abonnieren

* Wien Energie hat gemäß den Marktentwicklungen und der veränderten Einspeisetarife seine Konditionen für neue Bürgerkraftwerke in diesem Jahr angepasst. Seit 1.1.2015 beträgt die Vergütung 2,25 Prozent und gilt für alle neuen Projekte. Die Investition in diese Art der erneuerbaren Energieproduktion ist neben dem ökologischen Aspekt in der gegenwärtigen Zinssituation eine attraktive, langfristige Anlage-Alternative. Unter diesen Bedingungen können wir auch in Zukunft BürgerInnen-Kraftwerke anbieten und damit der großen Nachfrage nach diesem bewährten Beteiligungsmodell entsprechen. Anmeldungen für Kraftwerke bis zum 31.12.2014 behalten die jeweilig abgeschlossen Konditionen laut Vertrag und werden nicht angepasst.