Wien Energie-Erlebniswelt

In der Wien Energie-Erlebniswelt vergehen die Stunden wie im Flug. Das perfekte Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie oder für einen spannenden Schulausflug. 

Die Erlebniswelt in der Wien Energie-Welt Spittelau

Energie-Erlebniswelt: Weltkugel. Copyright: Wien Energie/Vienna PaintZoom
Vor Ort finden Sie nicht nur perfektes Infotainment, sondern auch unser Service- und Beratungszentrum. Ganz gleich, ob Sie eine Frage zu Strom, Erdgas oder Fernwärme haben oder sich ein EnergieCoaching von erfahrenen EnergieberaterInnen holen wollen – hier sind Sie genau richtig!
 

Was Sie in der Erlebniswelt erwartet

Erleben Sie Energie in den verschiedenen Erlebnisbereichen "What is Watt?", "Stromwerkstatt", "Wärmelabor" und "Effizienzzentrum". Auf Sie warten 19 interaktive Stationen: durch Tanzen Strom erzeugen, die "Tour de Watt" erradeln, echte Photonenbälle werfen und vieles mehr.

Führung durch die Wien Energie-Erlebniswelt

Sie wünschen eine geführte Tour durch die Energie Erlebniswelt? Unsere Energieberaterinnen und Energieberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Für Gruppen ist eine Anmeldung erforderlich.

Jetzt zur Tour anmelden

Erlebnisbereich: What is Watt?

Energie-Erlebniswelt. Copyright: Wien Energie/Vienna_PaintZoom
Alle kennen den Begriff „Watt“ – doch was bedeutet er wirklich? In diesem Erlebnisbereich erfahren Sie alles über Leistung und Energie. Und Sie können beides spüren: Zeigen Sie, wie viel Power in Ihnen steckt!
 

Tanzkraftwerk

Erzeugen Sie selbst Energie und tanzen Sie so lange, bis die Diskokugel auf der Tanzfläche über Ihnen zu leuchten beginnt. Coole Sound- und Lichteffekte begleiten Sie bei Ihrem Tanz.

Tour de Watt

Was ist elektrische Leistung und wie viel Leistung wird benötigt, um eine Lampe, einen Computer oder eine Kaffeemaschine einzuschalten? Bei der Tour de Watt erzeugen Sie Strom, während Sie Radfahren.

Wattformator

Beim einarmigen Banditen erhalten Sie Informationen über Energieeinheiten. Und wie lange müssen Sie Radfahren um ein Schnitzel zu verbrennen? Die Station gibt Auskunft darüber. 

 

Erlebnisbereich: Stromwerkstatt

Stromwerkstatt. Copyright: Wien Energie/Vienna PaintZoom
Wie kommt der Strom vom Kraftwerk in die Steckdose? Und wie wird aus Magnetismus Strom? Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen wird in diesem Erlebnisbereich auf den Grund gegangen. Dabei bleibt der Spaß natürlich nicht auf der Strecke!
 

Magneto

Bei der Station „Magneto“ haben gleich mehrere BesucherInnen die Möglichkeit, sich auf einfache Weise dem Thema Magnetismus zu nähern. So können sie an der Station Falling Magnets elektrische Induktion in unterschiedlichen Leitern vergleichen und so das einfachste Prinzip der Stromerzeugung kennen lernen. An der Station Magnetic Clouds haben Sie die Möglichkeit, die Formen eines magnetischen Feldes zu beobachten. Bei der dritten Station erhalten Sie Einblicke in die dreidimensionale Welt der magnetischen Feldlinien.

Drehstrom

Die Station "Drehstrom" zeigt Ihnen, wie ein Generator funktioniert. Drehen Sie mit einer Handkurbel das Polrad. Die entstehende Spannung wird über ein Anzeigeninstrument und die Helligkeit einer überdimensionalen Energiesparlampe visualisiert. Wenn der Magnet außerhalb der Spule rotiert, wird keine Elektrizität erzeugt. An einem zweiten Generator zeigt sich der geringe Unterschied zwischen Motor und Generator.

Photonenball 

Sie möchten wissen, wie Photovoltaik funktioniert? Versuchen Sie es selbst! Werfen Sie "Photonen" auf Photovoltaikzellen und sehen Sie, was dann passiert.

Strom für uns 

Erhalten Sie einen fundierten Einblick in den Stromtransport. Verbinden Sie verschiedene elektrische Anlagen mit den richtigen Abnehmern.

 

Erlebnisbereich: Wärmelabor

Energie-Erlebniswelt: Wärmebildkamera. Copyright: Wien Energie/Vienna PaintZoom
Im Erlebnisbereich Wärmelabor können Sie sich nützliches Energiewissen spielerisch „erarbeiten“. Wie man Wärme aufpumpt und damit heizt. Wieso sich warme Oberflächen verschieden anfühlen. Warum uns die Sonne wärmt, obwohl sie so weit weg ist. Und wie die Energie ihrer Strahlen zu Gas gemacht wird. Außerdem können Sie sich an dieser Station einmal in ganz anderem Licht sehen: auf einem Wärmebild-Selfie.
 

Wärmeleiter

Testen Sie die Wärmeleitfähigkeit von unterschiedlichen Materialien. Fühlen sich die Materialien eher kalt oder warm an? Auf der Rückseite der Materialien wird Ihnen die Temperatur des Materials angezeigt.

Wärmepumpe

Wie funktioniert das Prinzip der modernen Wärmegewinnung? Starten Sie den Wärmepumpenprozess anhand einer Handkurbel und testen Sie, wie sich Kupferplatten erhitzen und abkühlen.

Strahlende Wärme

Erkunden Sie die Welt der Wärmestrahlung! Testen Sie vor einer Wärmebildkamera, wie sich unterschiedliche Materialien zur Abschirmung eignen. Darüber hinaus können Sie "Kältetattoos" verwenden und die Isolationswirkung von verschiedenen Kleidungsstücken testen.

Strömungsröntgen

Erhalten Sie Einblicke in die Wärmeströmungsvorgänge. Beheizen Sie per Knopfdruck einen Heizdraht, der sich in einem Behälter mit Flüssigkeit befindet. Sehen Sie nun, wie sich der Heizkörper im Modell erwärmt.

Natur gibt Gas

Was ist eigentlich Power to Gas? Entscheiden Sie sich, ob Sie als Erzeuger, Verbraucher (z.B. Siedlung) oder Speicher (Power to Gas Station) den Energiefluss steuern möchten. Anhand von Leuchtstreifen können Sie die Energieströme von und zu den korrespondierenden Modellen nachvollziehen.

Grüne Wärme – Fernwärme

Sie wollten schon immer wissen, wie der Kreislauf von Fernwärme und Fernkälte in Wien funktioniert? Das Modell zeigt Ihnen den Lauf der Wärme oder Kälte im Netzwerk an.

Erlebnisbereich: Effizienzzentrum

Energie-Erlebniswelt: Effizienzzentrum. Copyright: Wien Energie/Vienna PaintZoom
Energieeffizienz kann Spaß machen. Im Erlebnisbereich Effizienzzentrum sehen Sie, wie das funktioniert und Sie Energiefresser eliminieren. Dort können Sie auch die Spuren erneuerbarer Energien bis in die Zukunft verfolgen. Denn bei „Energie findet Stadt“ geht es letztlich darum, die Energie-Zukunft der Stadt selbst zu entwerfen.
 

Sonnhaus

Welchen Einfluss hat der Sonnenverlauf für den Energieertrag einer Photovoltaik-Anlage? Testen Sie es selbst und finden Sie heraus, zu welcher Jahreszeit Sie den besten Ertrag für Ihre Photovoltaik-Anlage erzielen können.  

Dämmlabor

Testen Sie verschiedene Baustoffe und Materialien auf ihre Dämmfähigkeit. An der "U-Wert Waage" erfahren Sie, welche Kombination aus Baustoffen und Materialien am besten dämmt.

Erneuerbare Energien

Positionieren Sie verschiedene Energieerzeugungsformen wie Wind-, Wasser-, Solar-, sowie geothermische Energie und Biomasse in Wien und Umgebung. Sie müssen die Stromversorgung bei jeder Wettersituation sicherstellen. Ein Computer wertet die von Ihnen gewählten Positionen aus und kommentiert Ihre Resultate.

Energiefresser

Identifizieren Sie die höchsten "Energiefresser" eines Haushalts. Wählen Sie z.B. zwischen "Glühbirnen austauschen" und "energieeffizienten Kühlschrank anschaffen" und sehen Sie, was die höchste Einsparung bringt.

Energie findet Stadt

Lassen Sie Ihren Wünschen und Fantasien freien Lauf und entwerfen Sie die Stadt der Zukunft in Anlehnung an die Stadt Wien! Ihre Entwürfe können Sie sich per E-Mail zusenden lassen. 

Energieberatung

Die Expertinnen und Experten in der Wien Energie Welt-Spittelau beraten Sie gerne zum Thema Energie im Haushalt.

Stromanwendung im Haushalt

Die Auswahl der richtigen Beleuchtung ist für das Energiesparen entscheidend.
Copyright: Wien Energie/Manfred Weihs
Zoom
  • Stromsparen:
    Sinnvolle Stromanwendung im Haushalt.
  • Haushaltsgeräte:
    Beratung zu Geräteauswahl und Anschlussmöglichkeiten bei Neukauf oder Austausch (auch bei Einbauküchen).
  • Licht:
    Lichtberatung und Durchführung von Lampenvergleichen (Stromverbrauch, Lebensdauer und Lichtfarbe).
 
  • Kühlen:
    Abschätzung der Kühllast zur Dimensionierung von Raumkühlgeräten und Tipps gegen Überhitzung, um eventuell auf ein Raumkühlgerät zu verzichten.
  • Zudem können Sie Messgeräte ausleihen um den Stromverbrauch von Altgeräten zu messen bzw. einen Stand-by-Check durchzuführen.

Erneuerbare Energien

  • Sonne:
    Beratung zu solarthermischen- und Photovoltaik-Anlagen für Wärme- beziehungsweise Stromerzeugung.
  • Umgebungswärme:
    Nutzung von gespeicherter Sonnenenergie durch die Wärmepumpe.
  • Wind:
    Einsatzmöglichkeiten und Grundkomponenten der Windenergie.
  • Biomasse:
    Einsatz von Biomasse-Heizanlagen.
  • Finanzielles:
    Förderungen für die Errichtung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energie und Einspeisetarife für Strom aus erneuerbarer Energie.

Bauen und Sanieren

  • Grundrissoptimierung zur Energiekostensenkung
  • Auswahl der geeigneten Bau- und Wärmedämm-Materialien
  • Erklärung bauphysikalischer Grundbegriffe
  • Vermeidung von Wärmebrücken
  • Hilfestellung bei der Errichtung von Niedrigenergie- beziehungsweise Passivhäusern (Neu- und Altbau) und Auswahl der Komponenten für besonders energiesparende Häuser
  • Mauertrockenlegung und Schimmelvermeidung in der Sanierung
  • Erstellung des Energieausweises für Ihr Gebäude oder Ihre Wohnung und Beratung in Bezug auf Förderungen 

Heizkostenvergleich

Wir vergleichen die Heizkosten bei Verwendung verschiedener Energieträger für Ihr Gebäude bzw. Ihre Wohnung, wie zum Beispiel Erdgasheizung mit oder ohne Brennwertgerät, Wärmepumpen, Fernwärme, Biomasse- oder Solarheizung, Mischsysteme, etc.