Energieausweis

Eine Dienstleistung von Wien Energie GmbH.

Wir bieten Ihnen die Ausstellung eines Energieausweises an und machen Verbesserungspotenziale sichtbar.

Der Typenschein für Ihre Immobilie


Ein Blick in den Typenschein eines Autos und man ist im Bild. Ebenso verhält es sich bei Häusern, Wohnhausanlagen und Gebäudekomplexen. Wichtige Kennzahlen geben Auskunft über den Wert einer Immobilie, wobei verschiedene Parameter zum Tragen kommen.

Als echter Allrounder und kompetenter Partner in Sachen Energiemanagement bietet Ihnen Wien Energie die Ausstellung eines Energieausweises an. Die festgestellten Kennzahlen und Werte bilden die Bewertungsgrundlage für die Notwendigkeit von baulichen oder anderen Verbesserungsmaßnahmen.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • seit 2009 bei Verkauf und Vermietung verpflichtend
  • maximale Gültigkeitsdauer 10 Jahre
  • aktuelle Kennzahlen machen Verbesserungspotenzial sichtbar
  • Steigerung der Energieeffizienz an Hand konkreter Werte

Was genau enthält der Energieausweis?

Der Energieausweis enthält viele interessante Kennwerte einer Immobilie, die beim Erwerb oder Verkauf von hohem Interesse sind. Die wichtigsten Kennwerte in diesem Zusammenhang sind die Energiekennzahlen, denn sie geben Auskunft über den jährlichen Energiebedarf eines Objektes.

Was beschreibt die Energiekennzahl exakt?

Die Energiekennzahl HWB gibt Aufschluss über die Qualität der thermischen Gebäudehülle. Sie sagt aus, wie viel Energie das Gebäude pro Quadratmeter Bruttogrundfläche im Jahr benötigen wird, und ist in kWh/m2.a – Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr – angegeben. Zusätzlich finden im HWB auch die Heizungs- und Lüftungsanlage bzw. die Verschattung etc. Berücksichtigung.